Warum JEDE und JEDER ein Geschenk ist…

Warum JEDE und JEDER ein Geschenk ist…

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Warum JEDE und JEDER ein Geschenk ist…

Momentan schiessen die Coaches, Berater, Trainer und Therapeuten wie Pilze aus dem Boden. Verstehe mich nicht falsch, es braucht diese Menschen und ich selber bin auch Coach und Therapeutin. Diese Entwicklung führt jedoch dazu, dass sich einige die Frage stellen, ob jemand, der nicht als Coach, Berater, Trainer oder Therapeut unterwegs ist, weniger Mehrwert in der Gesellschaft stiftet.

Nein, ganz klar nicht! Falls du jemals diesen Gedanken hattest, verabschiede dich bitte sofort von ihm. Jeder und Jede auf dieser Welt ist ein riesen Geschenk. Egal, was er oder sie beruflich tut. Alle werden gebraucht. Denn wenn es nur noch Coaches, Berater, etc. geben würde, wer würde dann unsere Häuser bauen? Wer backt uns frisches Brot? Wer entsorgt unseren Abfall? Aus meiner Sicht, ist es nicht wichtig, was du tust, sondern dass du das, was du tust, aus deinem Herzen machst. Deine Arbeit muss dich erfüllen, du musst sie lieben. Sie muss dich zum Blühen bringen. Dann bist du ein riesen Mehrwert und ein Geschenk für ganz viele da Draussen.

Du hast bestimmt auch schon erlebt, dass du im Migros oder Coop an der Kasse warst, einen Sch*-Tag hattest und dann hat dir die Kassiererin ein Lächeln geschenkt und einen wunderschönen Tag gewünscht. Sie hat dir mit dem Lächeln und diesem einen Satz, den Tag versüsst. Du hast gespürt, dass das von ihrer Seite nicht aufgesetzt, oder gespielt war, sondern dass sie das auch wirklich so gemeint hat. Sie liebt ihren Job und gibt das weiter und das nimmt das Gegenüber wahr.

Was ich damit sagen will, es sind die kleinen Dinge, die für das Gegenüber einen riesengrossen Unterschied machen. Überlege dir einmal, wo du in deinem Job/Beruf ein Beitrag, ein Geschenk für Andere bist. Und jeder Job leistet einen Beitrag. Die Ausrede «in meinem Job leiste ich bestimmt keinen Beitrag» gilt somit nicht. Wenn du die Antwort für dich gefunden hast, überprüfe, ob das so für dich stimmt, oder ob du gerne etwas ändern möchtest. Falls ja, was genau möchtest du ändern? Wo bist du noch nicht ganz zufrieden.

Da du nun ganz klar weisst, wo du ein Geschenk für die Welt bist, lass in den kommenden Tagen die Leute, denen du begegnest, wissen, dass du ihren Beitrag den sie leisten schätzt. Mach der Putzfrau im Büro/am Flughafen/am Bahnhof/Zuhause ein Kompliment und drücke damit aus, wie sehr du ihre Arbeit schätzt. Schenke der Verkäuferin an der Kasse ein Lächeln und wechsle ein paar Worte mit ihr. Bedanke dich beim Briefträger, dass er dir täglich die Post bringt, etc.. Für dich sind das ein paar Worte, für dein Gegenüber ist es viel mehr :-).

Herzlich,
Selina

Ps: Dir ist es schwer gefallen, zu definieren, wo du ein Geschenk bist, denn irgendwie fühlt sich dein Job nicht nach beruflicher Erfüllung an. Buche dir auf meiner Website eine kostenlose Standortbestimmung, damit du Klarheit bekommst.

Ich freue mich auf dich!